Der Edle Achtfache Pfad

Der Edle Achtfache Pfad ist in drei Teile geteilt:

Sila (= tugendhaftes Verhalten: Schritte 3.–5.), die das Fundament und die Basis darstellt für
Samadhi (= Konzentration des Geistes, Schritte 6.–8.), durch die die Reinigung des Geistes (Läuterung) und somit
Panna (= Weisheit durch Einsicht, Schritte 1.-2.) erreicht werden kann.

Die einzelnen Schritte des achtfachen Pfades sind:
1. Rechte Erkenntnis
2. Rechte Gesinnung
3. Rechte Rede
4. Rechte Taten
5. Rechter Lebenserwerb
6. Rechte/s Bemühen/Anstrengung
7. Rechte Achtsamkeit
8. Rechte Konzentration

Zu den rechten Taten gehören fünf sittlichen Regeln, um die sich jeder Buddhist bemüht:
NICHT: töten, stehlen, lügen, berauschen, sexuell fehlverhalten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.