Kleshas – Störfaktoren im Geist – Überblick

Die Kleshas sind tief in uns verankerte Hindernisse, die unsere Wahrnehmung und damit Gefühle und Reaktionen in eine Richtunng drängen, aus der Unklarheit im Geist mit Unzufriedenheit, Leiden und Unfreiheit erwachsen. Patanjali nennt fünf Kleshas, die es wahrzunehmen und zu überwinden gilt:

  1. Avidya – Falsches Wissen / Verstehen von der Welt
    Die Welt nicht kennen und so Unbeständiges für beständig und Unheilsames für heilsam halten
  2. Asmita – Falsches Verstehen von uns selbst
    Wahres Selbst nicht erkennen / wissen
  3. Raga – Verlangen, Anhaftung, Begierde
    durch Unerfülltheit bedingt und hervorgerufen durch Sinnesfreuden, die wieder angestrebt werden
  4. Dvesha – Ablehnung und Hass
    das Ergebnis leidvoller und unverarbeiteter Erfahrungen
  5. Abhinivesha – Unsicherheit, Unruhe, Zweifel, (Todes-)Angst
    aus Angst vor dem Unbekannten, vor der Ungewissheit der Zukunft und vor dem Tod

Für weitere Details hier weiterlesen ->

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.