Yoga-Praxis

Betrachtet man jemanden, der Yoga-Asanas übt, so sieht man die Ausführungen der Körperhaltungen. Was aber der Yogaübende innerlich macht, bleibt dem Betrachter zunächst verborgen. Die folgenden fünf Grundregeln enthalten Richtlinien für die Yoga-Praxis:

1. Richtige geistige Haltung
2. Richtige körperliche Haltung
3. Richtige Atmung
4. Richtige Entspannung
5. Richtige Ernährung

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.