Teilnahmebedingungen

Hygiene-Bestimmungen & eigene YOGA-Hilfsmittel 
In allen VORORT-LIVE-Kursen sind die -> gültigen Hygienebestimmungen verpflichtend einzuhalten. Auch müssen aus Hygienegründen als YOGA-Hilfsmittel die eigene rutschfeste YOGA-Matte, zwei Blöcke, eine Decke und ein YOGA-Gurt mitgebracht werden. 
                             BITTE beachten:   
Wer seine eigenen YOGA-Hilfsmittel vergisst, kann an einer VORORT-LIVE-Stunde NICHT teilnehmen. 

 

Anmeldung
Die Anmeldung für einen YOGA-Kurs erfolgt mit diesem AnmeldeformularFür den Kurs, den Sie besuchen möchten – LIVE oder ONLINE – sichern Sie sich einen Platz entweder per E-Mail:            mertenspetra@gmx.de oder Tel. 089 8126461. Das Ausfüllen des Anmeldeformulars ist einmalig und für einen Folgekurs erst dann wieder nötig, wenn sich im Anmeldeformular Änderungen ergeben, z.B. bzgl. AGB, Datenschutzbestimmungen, Kursinhalt oder Kursform. Für Auskünfte stehe ich Ihnen gerne zur Verfügung. ->Hier finden Sie die aktuellen Termine, Kosten und das Kursthema.

Bezahlung & Teilnahmebestätigung / Quittung
Der Kursbeitrag ist spätesten am  ersten Kurstag fällig, bar oder – bevorzugt – per Überweisung. Am Ende des Kurses erhalten alle TeilnehmerInnen eine Teilnahmebestätigung und Quittung, die Sie auch ggf. für eine Kostenrückerstattung bei der Krankenkasse einreichen können.
WICHTIG: Sollte ein VORORT-LIVE-Unterricht aufgrund von aktuellen Bestimmungen oder anderen Gründen (z.B. Quarantäne) nicht mehr möglich sein, geht der Kurs in einen ONLINE-Kurs über, d.h. bei einer Änderung der Kursform erfolgt keine Rückerstattung der Kursgebühr.

Versäumnis und Nachholen
Können Stunden – VORORT-LIVE oder ONLINE-LIVE – nicht in Anspruch genommen werden, ist baldiges Bescheid geben erbeten. Ein Nachholen von entschuldigten Stunden ist nach Absprache möglich, wenn in einer anderen Gruppe des laufenden Kurses noch ein Platz frei ist. Versäumte Stunden können nicht in einen nachfolgenden Kurs übernommen werden. Ausnahmen bei Krankheit sind möglich. Bei unentschuldigten Stunden oder Rücktritt während eines Kurses ist weder ein Nachholen der Stunden noch eine Geld-Rückgabe möglich. Alle YOGA-Videos des Kurses stehen für die Kursdauer und auch danach noch für max. 2 Monate in der unterrichtsfreien Zeit bis zum Beginn des Folgekurses zur Verfügung. 

Eigenverantwortung und Haftungsausschluss Jede/r Teilnehmer/in trägt selbst die Verantwortung für die Teilnahme an einer YOGA- und Meditationsstunde und für alle physischen und psychischen Folgen. Mein Unterricht, meine Beratung oder Empfehlung ersetzt nicht den Rat eines Arztes oder Heilpraktikers. Im Zweifelsfall erbitte ich, vor Beginn des YOGA-Kurses einen Arzt zu konsultieren. Die Veranstalterin übernimmt keinerlei Haftung für Kleidung, Geld, Wertgegenstände sowie für Verletzungen und deren Folgen. Für evtl. Sachbeschädigungen in den Räumen beim VORORT-LIVE-Unterricht haftet der Verursacher.

Voraussetzung und Vorkenntnisse
Voraussetzung ist, dass ärztlicherseits keine Einwände an der Teilnahme an einer YOGA- und Meditationsstunde bestehen und auch, dass Sie sich mit den vorliegenden Teilnahmebedingungen und den in dem Anmeldeformular  formulierten Datenschutzbestimmungen einverstanden erklären. Vorkenntnisse sind nicht erforderlich. Wichtig ist achtsames und behutsames Üben. Körper und Atem sollten sich beim YOGA-Üben stets gut anfühlen, andernfalls sollte die Haltung / Übung nach Rücksprache modifiziert werden.

Kleidung und allgemeine Hinweise
Tragen Sie beim Üben bequeme und leichte Kleidung, z.B. Top, es kann warm werden, Leggings oder andere eng anliegende Hosen, damit die Ausrichtung der Knie und Füße sichtbar ist. Wir üben ohne Socken. Trinken vor der Stunde und nachher ist gut, während des Übens sollte, wenn möglich, auf Trinken verzichtet werden. Damit Sie unbeschwert YOGA üben können, sollten Sie ein bis zwei Stunden vor der YOGA-Stunde nichts mehr essen. Bitte verzichten Sie auch auf Parfüm oder parfümierte Deos.

BITTE beachten:   Wer seine eigenen YOGA-Hilfsmittel vergisst, kann an einer VORORT-LIVE-Stunde NICHT teilnehmen. In Anweisungen im Hygienekonzept. müssen eingehalten werden.