Das Besondere an YOGA


YOGA ist sehr alt

Die Ursprünge von YOGA reichen weit zurück bis in die Induskultur, einer hochentwickelten Zivilisation entlang des Indus in Indien, deren Blütezeit zwischen 3500 und 1500 v. Chr. war.

YOGA wurde anfänglich mündlich und dann schriftlich übermittelt, u.a. über die Veden, Upanischaden, YOGA-Sutras von Patanjali, Hatha-YOGA Pratipika. Heute ist YOGA weit über Indien hinaus bekannt und wird von Millionen von Menschen geschätzt, praktiziert und geliebt. 

YOGA ist mehr als ein heilsames Körpertraining

YOGA wirkt sich sowohl auf den Körper, als auch auf das geistig-seelisches Wohlbefinden aus. 

YOGA ist ein Zustand, bei dem der Geist vollkommen still ist. In diesem Zustand realisieren wir, wer/was wir wirklich sind. 

Auf diesen befreienden Zustand zielt YOGA hin, mittels seiner vielfältigen Praktiken, die den Körper, den Atem und den Geist betreffen.   


YOGA beschenkt uns in dreierlei Weise

Der Körper – FIT

Der Geist – RUHIG

Wir selbst – FREI